Über mich

Ich bin Jahrgang 1973, Kölnerin, verheiratet und Mutter. Ich arbeite seit über 20 Jahren mit Menschen und bin privat und beruflich (fast immer) unerschütterliche Optimistin.

Großes Interesse und Respekt an der Erfahrungswelt jeder und jedes Einzelnen prägt meine Arbeit. Und sie macht mir Spaß.
Ich fühle mich schnell ein, nutze dann aber die Distanz als Außenstehende um Ihre Anliegen zu erfassen und bearbeitbar zu machen.
Meine Arbeitsmittel sind Fragen, die helfen, eigene Antworten und Lösungen zu finden. Darüber hinaus setze ich gerne praktische Impulse, um die Selbstreflexion zu fördern und Ihre Handlungsfähigkeit zu erweitern.

Seit 1996 arbeite ich – was die Zielgruppe und die Themen betrifft – in vielfältigen Bereichen der sozialen Arbeit. Meine Aufgabenfelder umspannen Ausbildung und Supervision, klassische pädagogische Einzel- und Gruppenarbeit, Referententätigkeit für Persönlichkeitsentwicklung, politische und interkulturelle Bildung und seit 2006 Coaching und Therapie.


Ausbildung

  • Supervisorin (DGSv)
  • Coach (DGSv)
  • Onlineberaterin (nach den Richtlinien DGOB)
  • Heilpraktikerin (Psychotherapie)
  • Systemische Therapeutin für Einzelpersonen, Paare und Familien (DGSF)
  • Systemische Beraterin (DGSF)
  • Fortbildung in der Trauma-Beratung
  • Diplom Sozialarbeiterin
  • Industriekauffrau


Berufsweltliche Beratung

  • Coaching von Arbeit suchenden Menschen (Berufswegeplanung und Bewerbungstraining, Gründung und Begleitung von Unterstützerteams, Gruppenangebote zur beruflichen Orientierung und Stärkung)
  • Coaching von Menschen mit beruflichen Veränderungswünschen, Karriereplanung
  • Freizeitaktivitäten und Beratung für von Erwerbslosigkeit betroffene Familien


Frauen

  • Beratung und Therapie für von Gewalt betroffene (vis-a-vis, Telefon, Email, Chat)
  • Psychisch kranke, traumatisierte Frauen (stationäre + ambulante Betreuung)
  • Beratung von schwangeren Frauen mit Geheimhaltungswunsch („vertrauliche Geburt“)


Vereine und Unternehmen

  • handlungsorientierte Team- und Führungskräftetrainings
  • Supervision
  • Ausbildung von ehrenamtlichen Telefonseelsorgern
  • stellvertretende Leitung der TelefonSeelsorge Neuss


Junge Erwachsene

  • politische Bildungsarbeit mit FSJlern und Menschen im Europäischen Freiwilligendienst
  • Begegnungsseminare mit Polen, Portugal und Irland


Kinder- und Jugendliche

  • Erlebnispädagogische soziale Trainings für Schüler
  • Paten-Projekt
  • Schülerseminare zur Persönlichkeitsentwicklung
  • Englischunterricht und Theater für Straßenkinder (Ghana)
  • Betreuung straffällig gewordener Jugendliche
  • Jugendberufshilfe
  • Offene Türen
  • Kinder- und Jugendfreizeiten


Obdachlosenarbeit in England

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie: www.dgsf.org